Abendschule :

Disponible

Presque complet

Complet

Prévu au semestre suivant

      location date
C1055 DE Der Tabellenrechner 2 : MS-Excel für Windows Luxembourg Di

C1055 - Der Tabellenrechner 2 : MS-Excel für Windows

Durée

10 semaines, 3 heures/sem.

Public cible

Jede Person welche seine Kenntnisse über die Tabellenkalkulation vertiefen und die fortgeschrittenen Funktionalitäten erlernen möchte.

Objectifs
  • Die Tabellenkalkulation wirksam einsetzen.
  • Unterschiedliche Verbindungstypen benutzen.
  • Den Inhalt der Rechenblätter überprüfen.
  • Fortgeschrittene Funktionen integrieren.
  • Mit den Verweisfunktionen arbeiten.
  • Die Datenbankmöglichkeiten der Tabellenkalkulation kennenlernen.
  • Untersuchungs- und Synthesewerkzeuge einsetzen.
  • Alternativen verwalten.
Prérequis

Erfolgreicher Abschluss des Moduls « Der Tabellenrechner 1 : MS-Excel für Windows » (C1054) oder Nachweis gleichwertiger Kenntnisse.

Notes

Die Kursteilnehmer sind berechtigt den Test « Tabellenrechner » des ECDL abzulegen ohne zusätzliche Gebühren zu zahlen.

Réf. Horaire Début Lieu Prix Jour Semestre S'inscrire
C1055 DE 18:00 - 21:00 3 oct. 2017 Luxembourg 170 € Di aut. 2017
C1100 DE Einführung in die Büroprogramme

C1100 - Einführung in die Büroprogramme

Public cible

Alle, die gerne Officeprogramme und die Verwaltung von Dokumenten erlernen möchten.

Objectifs
  • Kennenlernen der Funktionsweise und der Einrichtung eines Computers.
  • Erlernen der Grundkonzepte und der grafischen Arbeitsumgebung Windows.
  • Verwalten von Dateien.
  • Organisieren von Dateien.
  • Austausch von Daten zwischen Programmen, Benutzen der richtigen Programme.
  • Erwerb von Grundkenntnissen in der Textbearbeitung.
  • Kennenlernen der Tabellenkalkulation.
  • Benutzung des Internets.
Prérequis

Keine.

Notes

Die Kursteilnehmer sind berechtigt den Test « Betriebssystem » des ECDL abzulegen ohne zusätzliche Gebühren zu zahlen.

Réf. Horaire Début Lieu Prix Jour Semestre S'inscrire
C1601 DE Webseiten erstellen mit HTML und CSS Luxembourg Di

C1601 - Webseiten erstellen mit HTML und CSS

Public cible

Alle Personen, die moderne und leicht benutzbare Webseiten erstellen und bearbeiten wollen und noch keine Kenntnisse von semantischem HTML oder dem Einsatz von Style-sheets (CSS) haben.

Objectifs
  • Verstehen des Grundaufbaus von Webseiten.
  • Schreiben des Quellcodes für eigene Webseiten, wobei keine WYSIWYG-Editoren (wie z.B. Adobe Dreamweaver) verwendet werden.
  • Einfügen von Texten, Bildern, Listen, Aufbau von Menüs mit Links zu anderen Seiten.
  • Kennenlernen der Grundlagen von Benutzbarkeit und Barrierefreiheit von Webseiten.
  • Verstehen und Anwenden von semantischem HTML.
  • Gestalten von Webseiten mit Hilfe von Stylesheets.
  • Positionieren von Inhalten.
  • Überprüfen des geschriebenen Codes auf Korrektheit, Finden und Beheben von Fehlern.
  • Prérequis

    Die Teilnahme am Kurs « Les notions organisationnelles, juridiques et techniques de l'Internet » C1600 wird wärmstens empfohlen. Selbständiges Arbeiten und gute Motivation sind deshalb unabdingbar. Gute Englischkenntnisse sind notwendig, da viele der im Kurs verwendeten Dokumentationen nur in englischer Sprache vorliegen und die weiterführenden Kurse nicht im Moment nicht in deutscher Sprache angeboten werden.

    Réf. Horaire Début Lieu Prix Jour Semestre S'inscrire
    C1601 DE 18:00 - 21:00 3 oct. 2017 Luxembourg 160 € Di aut. 2017
    C2001 DE Finanzbuchhaltung : Einführung in die kaufmännische Buchführung Luxembourg Mo und Mi

    C2001 - Finanzbuchhaltung : Einführung in die kaufmännische Buchführung

    Public cible

    Anfänger und Personen, die ihre Buchführungskenntnisse auffrischen bzw. vertiefen möchten.

    Objectifs
    • Beherrschung der doppelten Buchführung, der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung und des Buchführungssystems.
    • Inventaraufstellung, Verständnis der Bilanzstruktur und der Unterschiede zwischen Vermögen und Schulden.
    • Gewinnermittlung im Gewinn- und Verlustkonto.
    • Buchung der üblichen Geschäftsvorfälle sowohl im Hauptbuch, wie auch im Grundbuch, inklusive
    • Mehrwertsteuer, Warenrücksendungen, Warenvertriebskosten, Warenbezugskosten, Preisnachlässen, Preisabzügen, Privatkonten, Korrekturen.
    • Buchung nach Belegen, inklusive der Verbuchung von Bankauszügen.
    • Basisverständnis einiger Buchungen einer GmbH.
    Prérequis

    Keine.

    Notes

    Der Kurs bezieht sich auf den standardisierten luxemburgischen Kontenplan mit englischer und französischer Übersetzung.

    Voir la fiche technique
    Réf. Horaire Début Lieu Prix Jour Semestre S'inscrire
    C2001 DE 18:30 - 20:30 2 oct. 2017 Luxembourg 170 € Mo und Mi aut. 2017

    Seminare :

          date
    S2152 DE Getroffen - Schlagfertigkeit und Humor im Arbeitsalltag 27. April 2017

    S2152 - Getroffen - Schlagfertigkeit und Humor im Arbeitsalltag

    Durée

    Public cible

    Alle, die Ihre Schlagfertigkeit trainieren möchten.

    Objectifs
    Die treffende, schlagfertige Antwort in der Situation kann inakzeptable Forderungen, Angriffe oder Spitzen von Kollegen, Kunden oder Geschäftspartnern schnell und effektiv entschärfen. Lernen Sie, die passende, schlagfertige Antwort zu finden.
    Description

    • Ironie, Zynismus, Spott einsetzen und der Umgang damit.
    • Humor in Konfliktsituationen.
    • Umgang mit Wortgefechten und unfairen Kommentaren.
    • Voraussetzungen für Schlagfertigkeit.
    • Sich behaupten.
    • Angriffe abwehren mit Humor und Schlagfertigkeit.
    • Muster der Schlagfertigkeit.
    • Fragetechniken und Schlagfertigkeit.
    • Hemmungen überwinden und spontan reagieren.
    • Mut zum Frechsein.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S2232 DE Rhetorik oder professionell sprechen, vortragen, argumentieren, überzeugen 20. und 27. Juni 2017

    S2232 - Rhetorik oder professionell sprechen, vortragen, argumentieren, überzeugen

    Durée

    Public cible

    Mitarbeiter aller Branchen und Ebenen, welche im Rahmen ihrer Funktion vor Publikum professionell sprechen, vortragen und überzeugen müssen.

    Objectifs
    Konkrete Hilfen und praktisches Wissen zur Gestaltung von Präsentationen und offiziellen Reden vermitteln. Die Teilnehmer lernen - Ihre persönliche Ausdrucksfähigkeit zu verbessern und sich mit einfachen Worten professionell auszudrücken und zu kommunizieren - Ihre eigenen Stärken und Schwächen zu analysieren und die richtige Rhetorik einzusetzen.
    Description

    • Die Sprache: Wichtigstes Element der Rhetorik
      • Ausdrucksweise, Stil
      • Botschaft des gesprochenen Wortes
    • Die überzeugende Rede: Vorbereitung, Aufbau, Durchführung
      • Der 5 Stufenplan von der Stoffsammlung bis zum Konzept
      • Effiziente Gliederung
      • Durchführung und praktische Uebungsmuster
    • Verschiedene Redeformen: Spontanrede, überzeugende Rede und professionelle Präsentation
      • Formalien, Inhalte, Umsetzungstechniken 
    • Beziehung zum Publikum
      • Herstellen von Blickkontakt und Einsatz der Körpersprache
      • Verwendung der passenden Wortarten
    • Selbstsicherheit und professionelles Auftreten
      • Umgang mit Nervosität und Stress
      • Umgang mit Lob und Kritik
      • Umgang mit Provokation und Gegenpositionen
      • Professionelle Argumentation trotz schwierigem Publikum

    Notes

    Seminar mit Workshopcharakter: Zu allen Themenblöcken werden, nachdem die theoretischen Grundlagen geschaffen sind, praktische Fallbeispiele aufgearbeitet. Dies geschieht mittels Ton- und Bildaufzeichnungen die im Seminar gemeinsam analysiert werden. Die Teilnehmer/innen erhalten direktes feed-back zu Inhalt und Aufbau, Persönlichkeit und Auftreten.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S3053 DE Resilienz - Gelassener und sicherer im Stress 17. und 18. Mai 2017

    S3053 - Resilienz - Gelassener und sicherer im Stress

    Durée

    Public cible

    Jede(n) Interessierte(n)

    Objectifs
    Sie lernen Stressbewältigungstechniken kennen, aber vor allem wissen Sie nach dem Training wo und wie Sie ansetzen können. Jeder wird durch Fragebögen und Anleitung indivuduell angepasste Stressbewältigungsmethoden kennenlernen und ausprobieren.
    Description

    • Das Phänomen „Stress“ besser verstehen.
    • Zwischen selbst geschaffenen und betrieblich bedingten Stress unterscheiden lernen.
    • Individuelle Stressbewältigungstechniken : ihre Stressampel.
    • Die Burnoutspirale erkennen.
    • Wo stehe ich ? (Erhebung mit Hilfe von Fragebögen) :
      • Stress Checkliste ;
      • Alltägliche Belastungen ;
      • Stressverstärkende Gedanken.
    • Was kann ich tun ? (Arbeit mit Hilfe von Übungsblättern):
      • Problemlösetraining: Stresssituationen wahrnehmen, annehmen und verändern ;
      • Kognitionstraining: Stressverstärkende Gedanken erkennen und ansatzweise verändern lernen ;
      • Genuss-und Achtsamkeitstraining: Erholung planen, Genießen lernen und Entspannungstechniken entdecken ;
      • Notfallmodul: was tue ich in einer akuten Stresssituation ?
    • Stressprävention ins eigene Leben integrieren : realistische Ziele setzen.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S3058 DE Psychosoziale Risiken (PSR) im Unternehmen: Wie Mitarbeiter leistungsfähig und effizient bleiben 13.,
    27. Oktober und 10. November 2017

    S3058 - Psychosoziale Risiken (PSR) im Unternehmen: Wie Mitarbeiter leistungsfähig und effizient bleiben

    Durée

    Public cible

    Personal- und Weiterbildungsverantwortliche, Personalvertreter, Führungskräfte, Verantwortliche für "Soziale Verantwortung im Unternehmen", Unternehmensinhaber,jeder Mitarbeiter, der sich mit PSR im Unternehmen auseinandersetzt.

    Objectifs
    Bewusstmachen der Gefahren, Mechanismen und Auswirkugen der PSR für Unternehmen und Individuum. Austausch über die soziale Veantwortung des Unternehmens im Hinblick auf PSR . Ausarbeiten präventiver und möglicher Massnahmen auf Unternehmensebene sowie auf Mitarbeiterebene . Ausprobieren und Erlernen von Methoden und Techniken zur Prävention und gesundem Umgang mit mentalen, emotionalen, körperlichen und Verhaltenssymptomen bei Mitarbeitern.
    Description

    • Psychosoziale Risiken im Unternehmen: Grundlagen, Definition und Kriterien.
    • Psychosoziale Risiken im Unternehmen: Probleme, Folgen, Auswirkungen :
      • Auf Unternehmensebene: Verschlechterung des Arbeitsklimas, Konflikte, Absentismus, Kosten,... ;
      • Auf Mitarbeiterebene: Mentale, emotionale, physische und Verhaltenssymptome.
    • Psychosoziale Risiken im Unternehmen: Prävention auf Unternehmensebene :
      • Rolle und Verantwortung der Personalverantwortlichen, der Personavertreter, der Führungsebene ;
      • Analyse der Risiken ;
      • Kommunikation und Schulung ;
      • Festlegen von Präventivmassnahmen ;
      • Umsetzung und Kontrolle.
    • Psychosoziale Risiken im Unternehmen: Prävention auf Mitarbeiterebene :
      • Rolle und Verantwortung des einzelnen Mitarbeiters ;
      • Professionelle Arbeitsorganisation zu mehr Effizienz ;
      • Gesunder Umgang mit Stress, Burnout und Unbehagen ; 
      • Leistungssteigerung durch work-life balance ;
      • Richtiges Handeln bei Mobbing ;
      • Aufbau und Pflege von persönlichen Beziehungen.
    • Gesetzliche Bestimmungen.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S3069 DE Resilient in Führung 20. und 21. September 2017

    S3069 - Resilient in Führung

    Durée

    Public cible

    Alle Menschen in Führungspositionhaben die Führungsverantwortung haben oder demnächst bekommen.

    Objectifs
    Eigene Resilienz in der Führungsrolle stärken Gesundheitlich gefährdete Mitarbeiter erkennen Methoden kennen, sich und andere gut zu führen und dabei sich und die anderen mental fit zu erhalten.
    Description

    • Resilienz-Faktoren im Angesicht Ihres Führungsalltags.
    • Führungsrolle und Unternehmenskultur.
    • Gesundheitlich gefährdete Mitarbeiter erkennen und unterstützen.
    • Eigene Antreiber und Motivatoren.
    • Handlungsoptionen und Gestaltungsspielraum im Einklang mit den eigenen Werten.
    • Selbststeuerung optimieren: Wahrnehmung eigener Ressourcen und Stärken.
    • Wertschätzung und Empathie in der Führungsrolle.
    • Teamzusammensetzung und damit einhergehende Herausforderungen.
    • Rollen, Aufgaben und Kompetenzen im Team.
    • Regeln im Team und wie sie gelebt bzw. angepasst werden können.
    • Kommunikation im Team und Lösen von Kommunikationsstörungen.
    • Mitarbeiter in Ziel einbinden und Gestaltungsspielraum gewähren.
    • Vorteile stärkenorientierter Führung.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S5240 DE In Konflikten bestehen 23. und 24. November 2017

    S5240 - In Konflikten bestehen

    Durée

    2 Tage

    Public cible

    Alle, die ihre Konfliktlösungskompetenzen erweitern wollen.

    Objectifs
    Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mit schwierigen Situationen, zum Beispiel im Mitarbeitergespräch, in Besprechungen mit Kollegen, Gesprächen in der Familie oder Kunden erfolgreich umgehen können. Dabei gewinnen Sie Mut, in schwierigen zwischenmenschlichen Situationen anders als bisher zu reagieren und haben Ihre Fähigkeiten ausgebaut, Beziehungen auf Augenhöhe zu gestalten.
    Description

    • Kommunikationssperren.
    • Wahrnehmung und Interpretation.
    • Aufrichtigkeit ohne Kritik und Vorwurf.
    • Verständnis für die Anliegen des Partners, auch wenn ich nicht einverstanden bin.
    • Umgang mit Ärger.
    • Die Kunst des Zuhörens.
    • Die Prinzipien eines konstruktiven Dialogs.

    Notes

    Sie arbeiten mit eigenen mitgebrachten Situationen, bis Sie eine zufriedenstellende Lösung gefunden haben.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S5243 DE Motivation und Mehrwert für Führungskräfte in Zeiten der Veränderung 12. und 13. Juni 2017

    S5243 - Motivation und Mehrwert für Führungskräfte in Zeiten der Veränderung

    Durée

    Public cible

    Führungskräfte.

    Objectifs
    Veränderungen und die damit verbundene Kommunikation noch professioneller zu gestalten und die Zusammenarbeit der Mitarbeiter zu verbessern, sind Themen dieser beiden Tage. Führungsstile und Typologien von Mitarbeitern werden im Seminar analysiert und auf Ihre tägliche Führungspraxis lösungsorientiert, anschaulich und praxisnah übertragen.
    Description

    • Wie gewinne ich meinen Mitarbeiter für Veränderungen ?
      • Mitarbeitertypologie - Stärken und Potentiale erkennen,einschätzen und nutzen ;
      • Spiegeln und Führen ;
      • Hoch- und Tiefstatus in schwierigen Situationen ;
      • Master-Modelling: von den Besten lernen ;
      • Die Vasco da Gama Strategie in Veränderungsprozessen ;
      • Die Führungskraft als guter Navigator, Motivator, Entscheider und Kommunikator ;
      • Optimaler Umgang mit Lob und Tadel - Zielerreichung/Zielverfehlung ;
      • Schwierige Mitarbeitergespräche führen: Tipps zum Thema Konflikte, Gesprächsagenda.
    • Wie motiviere ich mich selbst im Rahmen von Veränderungen ?
      • Mentaltechniken im Spitzensport: Erfolgsregel Nr. 1: "Erst gewinnen - dann beginnen" ;
      • Ressourcenmanagement ;
      • Mentor-Modell ;
      • Die 5 Siegel der Selbstverpflichtung ;
      • Maßnahmenplan für die Praxis.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S7000 DE Das luxemburgische Arbeitsgesetzbuch 16. Oktober 2017

    S7000 - Das luxemburgische Arbeitsgesetzbuch

    Durée

    1 Tag

    Public cible

    Arbeitnehmer des Privatsektors, Personalvertreter, Angestellte der Personalabteilungen sowie Arbeitgeber.

    Objectifs
    Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in die umstrukturierte luxemburgische Arbeitsgesetzgebung.
    Description

    • Struktur und Methodik des Arbeitsgesetzbuches : 
      • Struktur, Inhalt und Zielsetzung des Arbeitsgesetzbuches.
    • Buch I - Die individuellen und kollektiven Arbeitsverhältnisse : 
      • Lehrvertrag, Arbeitsvertrag, Tarifvertrag ;
      • Leiharbeitsvertrag, Beschäftigung von Schülern und Studenten.
    • Buch II - Die Arbeitsbedingungen : 
      • Arbeitszeiten, Arbeitslohn, Urlaubsansprüche und Feiertagsregelungen ; 
      • Gleichbehandlung von Frauen und Männern, Überwachung am Arbeitsplatz.
    • Buch III - Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz : 
      • Gesetzgebung im Bereich der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz arbeitsmedizinische Dienste ; 
      • Spezielle Schutzmaßnahmen für Schwangere, Stillende und Jugendliche.
    • Buch IV - Arbeitnehmervertretungen : 
      • Personalvertretungen und Betriebsräte ; 
      • Europäischer Betriebsrat.
    • Buch V - Beschäftigung und Erwerbslosigkeit : 
      • Beschäftigungsmaßnahmen ; 
      • Erwerbslosigkeit ;
      • Krankheitsbedingte Wiedereingliederung ;
      • Vorruhestand.
    • Buch VI - Verwaltungen und Institutionen : 
      • Rolle und Aufgaben der Gewerbeinspektion, des Arbeitsamtes, des Beschäftigungsfonds.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S7002 DE Urlaub im Privatsektor von A bis Z 18. September 2017

    S7002 - Urlaub im Privatsektor von A bis Z

    Durée

    1 Tag

    Public cible

    Alle Arbeitnehmer des Privatsektors.

    Objectifs
    Die Teilnehmer erlangen Kenntnisse über die gesetzlichen Bestimmungen der verschiedenen Urlaubsansprüche.
    Description

    • Jährlicher Erholungsurlaub.
    • Sonderurlaub im Falle bestimmter Ereignisse.
    • Schwangerschaftsurlaub, Adoptionsurlaub, Elternurlaub.
    • Urlaub aus Familiengründen.
    • Sonderurlaub zur Suche einer Arbeitsstelle.
    • Unbezahlter Urlaub.
    • Urlaub zur Sterbebegleitung.
    • Bildungsurlaub.
    • Politischer Urlaub.
    • Andere Sonderurlaube.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S7008 DE Arbeitnehmervertretung: Missionen und Interventionen 20. November 2017

    S7008 - Arbeitnehmervertretung: Missionen und Interventionen

    Durée

    1 Tag

    Public cible

    Personalvertreter, Angestellte der Personalabteilungen sowie Arbeitgeber.

    Objectifs
    Die Teilnehmer sollen sich mit den Funktionen, Befugnissen, Aufgaben, Rechten und Pflichten der Arbeitnehmervertretungen der in Luxemburg niedergelassenen Unternehmen vertraut machen.
    Description

    • Die Personaldelegation : 
      • wann muss sie eingesetzt werden ;
      • ihre Zusammensetzung ;
      • ihre Aufgaben und Befugnisse ; 
      • das Statut der Personaldelegierten ; 
      • der/die Sicherheitsdelegierte(r) ;
      • der/die Gleichheitsdelegierte(r).
    • Die Vertreter der Arbeitnehmer in den Betriebsräten :
      • in welchen Unternehmen muss ein Betriebsrat eingeführt werden ;
      • seine Zusammensetzung ;
      • seine Befugnisse ;
      • der Statut der Betriebsratsmitglieder.
    • Die Vertreter der Arbeitnehmer in den Verwaltungsräten der Aktiengesellschaften ;
      • welche Unternehmen sind betroffen ;
      • das Statut, die Vollmacht und die Befugnisse der Arbeitnehmervertreter.
    • Der europäische Betriebsrat :
      • wann muss er eingeführt werden ;
      • seine Zusammensetzung ;
      • seine Tätigkeit ;
      • seine Befugnisse.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S7010 DE Meine Arbeitszeiten: Theorie und Praxis 15. November 2017

    S7010 - Meine Arbeitszeiten: Theorie und Praxis

    Durée

    1 Tag

    Public cible

    Arbeitnehmer aller Branchen und aller Ebenen.

    Objectifs
    Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die luxemburgischen Gesetzesbedingungen bezüglich der Arbeitszeiten. Die Gesetzestexte werden den Teilnehmern anhand praktischer Anwendungen erläutert.
    Description

    • Grundsätze zu den Arbeitszeiten : 
      • Anwendungsbereich der allgemeinen Regeln zur Arbeitsdauer ; 
      • Tägliche, wöchentliche und monatliche Arbeitszeit ; 
      • Mindestruhezeiten ; 
      • Überstundenregelungen ;
      • Nacht-, Sonntags- und Feiertagsarbeit ; 
      • Arbeitspausen, Arbeitsunterbrechungen und Abwesenheiten.
    • Flexible Arbeitszeiten innerhalb eines Bezugszeitraumes : 
      • Arbeitsorganisationsplan ; 
      • Gleitzeitregelungen ; 
      • Überstundenregelungen im Rahmen der flexiblen Arbeitszeiten.
    • Teilzeitarbeit.
    • Sonderregelungen : 
      • Spezielle Arbeitszeitbedingungen für verschiedene Personen, Berufssparten oder Situationen ;
      • Arbeitszeiten im Hotelgewerbe.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S7015 DE Der Elternurlaub: Neue Modalitäten 6. November 2017

    S7015 - Der Elternurlaub: Neue Modalitäten

    Durée

    0,5 Tag (morgens)

    Public cible

    Arbeitnehmer des Privatsektors, Angestellte der Personalabteilungen sowie Arbeitgeber

    Objectifs
    Die Teilnehmer sollen sich mit den gesetzlichen Bestimmungen des Elternurlaubes vertraut machen.
    Description

    • Die Grundprinzipien des Elternurlaubes.
    • Die Voraussetzungen für den Anspruch auf Elternurlaub.
    • Die Anträge, die gestellt werden müssen.
    • Die Entschädigung während des Elternurlaubes.
    • Die Dauer des Elternurlaubes.
    • Die mit dem Elternurlaub verbundenen Garantien.
    • Das Ende des Elternurlaubes.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S7016 DE Das Verhandeln des Arbeitsvertrages 6. Dezember 2017

    S7016 - Das Verhandeln des Arbeitsvertrages

    Durée

    1 Tag

    Public cible

    Arbeitnehmer des Privatsektors, Personalvertreter, Angestellte der Personabteilungen sowie Arbeitgeber.

    Objectifs
    Die Teilnehmer sollen Kenntnisse erlangen :
    - um den zu ihrer spezifischen Lage passenden Arbeitsvertrag auszuwählen ;
    - um den Arbeitsvertrag in Zusammenhang mit ihren Interessen und Bedürfnissen auszuhandeln ;
    - um einen Arbeitsvertrag aufzustellen, der in Einklang mit dem Arbeitsgesetzbuch ist.
    Description

    • Die Definition des Arbeitsvertrages.
    • Die verschiedenen Arten von Arbeitsverträgen :
      • der befristete Arbeitsvertrag ;
      • der unbefristete Arbeitsvertrag ; 
      • der Leiharbeitsvertrag.
    • Der Abschluss des Arbeitsvertrages :
      • schriftlicher oder mündlicher Vertrag ; 
      • die gesetzlich vorgeschriebenen Klauseln für jede Art von Arbeitsvertrag ; 
      • das Verhandeln der Entlohnung ;
      • flexible Kauseln ;
      • die Einführung einer Probezeit.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S7017 DE Kein Arbeitsvertrag ist unendlich : was sind bei der Beendigung des Arbeitsvertrages meine Rechte und meine Pflichten? 8. November 2017

    S7017 - Kein Arbeitsvertrag ist unendlich : was sind bei der Beendigung des Arbeitsvertrages meine Rechte und meine Pflichten?

    Durée

    1 Tag

    Public cible

    Arbeitnehmer des Privatsektors, Personalvertreter, Angestellte der Personabteilungen sowie Arbeitgeber.

    Objectifs
    Die Teilnehmer sollen Kenntnisse erlangen über die Art und Weise, wie ein Arbeitsvertrag gekündigt werden kann, ebenso wie über die verschiedenen Gründe, die einen Arbeitsvertrag beenden. Klarstellung der Pflichten der Parteien am Ende des Arbeitsvertrages.
    Description

    • Die fristgerechte und fristlose Kündigung durch den Arbeitgeber.
    • Die Massenentlassungen.
    • Die fristgerechte und fristlose Kündigung durch den Arbeitnehmer.
    • Die einvernehmliche Auflösung des Arbeitsvertrages.
    • Der Tod des Arbeitnehmers oder des Arbeitgebers.
    • Die Einstellung der Tätigkeit, der Konkurs und das Übertragen von Unternehmen.
    • Das Recht auf eine Altersrente.
    • Die Unfähigkeit für den Arbeitnehmer seinen letzten Arbeitsposten auszuüben.
    • Die Ungeeignetheitserklärung den Arbeitsposten zu besetzen.
    • Die Erschöpfung des Rechts des Arbeitnehmers auf Krankengeld.
    • Die Pflichten der Parteien nach Ende des Arbeitsvertrages.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S7020 DE Krankheit des Arbeitnehmers 11. Oktober 2017

    S7020 - Krankheit des Arbeitnehmers

    Durée

    0,5 Tag (morgens)

    Public cible

    Arbeitnehmer des Privatsektors, Personalvertreter, Angestellte der Personalabteilungen sowie Arbeitgeber.

    Objectifs
    Krankheitsfall des Arbeitnehmers : Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers und des Arbeitgebers.
    Abänderungen der gesetzlichen Bestimmungen durch die Einführung des Einheitsstatutes.
    Konsequenzen der Krankmeldung auf das Arbeitsverhältnis, auf die Urlaubsansprüche...
    Description

    • Gesetzliche Pflichten des Arbeitnehmers.
    • Kündigungsschutz.
    • Lohnfortzahlung-Krankengeld.
    • Überprüfung des kranken Arbeitnehmers auf Antrag des Arbeitgebers.
    • Arztbesuch während der Arbeitszeit.
    • Krankheit und Urlaub.
    • Auswirkungen der Krankmeldung auf den Arbeitsvertrag: häufige und/oder lange Abwesenheitszeiten wegen Krankheit.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S7021 DE Abänderungen des Arbeitsvertrages : Bedingungen und Konsequenzen 4. Dezember 2017

    S7021 - Abänderungen des Arbeitsvertrages : Bedingungen und Konsequenzen

    Durée

    0,5 Tag (morgens)

    Public cible

    Arbeitnehmer des Privatsektors, Personalvertreter, Angestellte der Personalabteilungen sowie Arbeitgeber.

    Objectifs
    Die Teilnehmer erfahren, wann für eine Abänderung der Arbeitsbedingungen das gesetzlich geregelte Sonderverfahren eingehalten werden muss. Welche Rechte und Pflichten ergeben sich daraus für den Arbeitnehmer und den Arbeitgeber ?
    Description

    • Sonderverfahren bei für den Arbeitnehmer nachteiligen Vertragsabänderungen, die einen wesentlichen Bestandteil der Arbeitsbedingungen betreffen.
    • Wesentliche Vertragsabänderungen.
    • Fristlose und fristgerechte Vertragsabänderunge.n
    • Praktische Anwendungen : die Lohnbestandteile, der Arbeitsort, die Arbeitszeit.
    • Vertragliche Flexibilitätsklauseln.
    • Weigerung des Arbeitnehmers die Änderung zu akzeptieren.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire
    S8031 DE Respektvolle Kommunikation 16. und 17. November 2017

    S8031 - Respektvolle Kommunikation

    Durée

    Public cible

    Jede Person die ihre Kommunikation im Berufs- und Privatleben verbessern will.

    Objectifs
    Das eigene Kommunikationsverhalten erkennen und verbessern. Lernen, effizient und authentisch zu kommunizieren ohne den Gesprächspartner zu verletzen. Kommunikationswege kennenzulernen, um quer durch alle Hierarchieebenen wertschätzend kommunizieren zu können. Diese Kommunikationsform für Konfliktlösungen einsetzen lernen.
    Description

    • Einführung in die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg :
      • Kommunikationsmuster und Kommunikationsstörungen ;
      • Wahrnehmung und Interpretation ;
      • Werte und Bewertungen ;
      • Definitionen: Problem, Konflikt, Gewalt ;
      • 4 Schritte der gewaltfreien Kommunikation ;
      • Verantwortungsbereiche im Leben ;
      • Das 4-Ohren-Modell ;
      • Selbstempathie und Empathie ;
      • Basis von Konflikten: Bedürfnisse ;
      • Unterschied von Bedürfnis und Strategie ;
      • Unterschied Bitte und Forderung ;
      • Konfliktlösungsmöglichkeiten ;
      • Wie Ärger entsteht und wie wir damit umgehen können ;
      • Abschluss und Integration in den Alltag.

    Réf. Jour Horaire Prix S'inscrire

    Disponible

    Presque complet

    Complet

    Prévu au semestre suivant