... auf einem Blick

Partner In Zusammenarbeit mit :
  • der AAA - Unfallversicherungsgenossenschaft
  • der DSAT - Abteilung Gesundheit am Arbeitsplatz des Arbeitsministeriums
  • der ITM (Gewerbeinspektion)
  • der CSL -Arbeitnehmerkammer
Dauer 8 Stunden
Nächstes Training
(nach wahl)

Zur Zeit gibt es keine geplante Sitzung

Zeiten

von 8.30 - 12.30 Uhr und von 13.30 - 17.30 Uhr

SCHULUNGSORT CENTRE DE FORMATION ET DE SEMINAIRES (CEFOS)
12, rue du Château
L-5516 Remich
www.cefos.lu
Zertifizierung

Teilnahme-Zertifikat

Einschreibegebühren

90 € Mittagessen im Preis enthalten
(Getränke sind nicht inbegriffen)

Die Ziele der Fortbildung

Ziele

  • Berufsrisiken ermitteln und analyse für die Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer
  • Nach Möglichkeiten suchen, diese zu bekämpfen und zu verhindern
  • Methoden und Mittel zur Vermeidung von Gefahren
  • Das Wohlbefinden der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz verbessern
  • Verringerung von Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten
  • Bekämpfung von Rückenschmerzen sowie von Muskel- und Skeletterkrankungen
  • Methoden zur Entlastung der Augen
  • Mitarbeiter in Handhabungs- und Haltungsgewohnheiten schulen
  • Arbeitsplätze nach ergonomischen Gesichtspunkten einrichten
  • Übungen zum körperlichen Ausgleich und zur Kompensation einseitiger Dauerbelastungen an sich selbst anwenden und weitergeben können

Zielgruppe

Zielgruppe

Sicherheits- und Gesundheitsbeauftragter

Kurse & Organisation

Dauer der Veranstaltung

Der Kurs dauert 8 Stunden.

Veranstaltungszeiten

Jeweils von 08.30 - 12.30 Uhr und von 13.30 - 17.30 Uhr.

veranstaltungsort

Centre de formation et de séminaires (CEFOS)
12, rue du Château • L-5516 Remich
www.cefos.lu

Essen und Trinken

Mittagessen im Preis enthalten
(Getränke sind nicht inbegriffen)

Einschreibegebühr

90 € für den achtstündigen Grundkurs

Die Schulungsteilnehmer und der Arbeitgeber können von finanziellen Unterstützung profitieren.

Programm

Module Objektive Inhalt
Einleitung zur Gesetzgebung im Bereich der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz 1. Vorstellung der Aufgaben und Funktion der Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Die Gesetzliche Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Die Beziehungen zwischen Fachkraft für Arbeitssicherheit und Arbeitgeber
2. Der Sicherheitsbeauftragte
  • Die Missionen des Sicherheitsbeauftragten
  • Die Beziehung zwischen dem Sicherheitsbeauftragten und der Fachkraft für Arbeitssicherheit
3. Die externen Akteure im Bereich der Unfallverhütung und ihre Aufgaben
  • Gesundheitsbehörde/Abteilung für Arbeitsmedizin
  • Arbeitsmedizinische Dienste
  • Unfallversicherung
  • Gewerbeaufsicht
  • Zoll- und Verbrauchsteuerverwaltung

4. Gesetzgebung im Bereich der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

  • Die Normenhierarchien
  • Bestandsaufnahme der Gesetzgebung in Sachen Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatzt
  • Sonstige besondere Gesetzgebung mit Einfluss auf die Aufgaben der Fachkraft für Arbeitssicherheit

Partner

Luxembourg lifelong learning centre offre cette formation en partenariat avec :

Association d'Assurance contre les Accidents (AAA)

La Division Santé du Grand Duché du Luxembourg

L'Inspection du Travail et des Mines (ITM)

La Chambre des salariés (CSL)

La Chambre des salariés (CSL)

Eine unverzichtbare Struktur zur Stärkung der Interessen der Arbeitnehmer

Die Arbeitnehmerkammer (Chambre des salariés, CSL) zählt etwa 500.000 Kammerangehörige, darunter alle Arbeitnehmer und Rentner mit privatrechtlichem Status sowie die Angestellten der CFL, und das unabhängig von ihrer Nationalität oder ihres Wohnungsortes. Die CSL ist in einer beratenden und kritischen Rolle in das Gesetzgebungsverfahren eingebunden. Ihre Stellungnahme wird für alle Gesetzestexte welche die Arbeitnehmer betreffen eingeholt bevor diese in der Abgeordnetenkammer gestimmt werden.

Sie veröffentlicht Sachbücher über das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, bietet andere Veröffentlichungen über soziale und wirtschaftliche Themen an und organisiert öffentliche Konferenzen über Themen aus der Arbeitswelt.

Die CSL entsendet Arbeitnehmer- und Rentnervertreter in die Nationale Gesundheitskasse und die Nationale Rentenversicherungskasse, in den Hauptausschuss der Arbeitsgerichte und in den Ausschuss der Sozialversicherungen.

Die CSL bietet Weiterbildungen für Arbeitnehmer und deren Vertreter in Ihrem Schulungs- und Seminarzentrum CEFOS (Centre de Formation et de Séminaires) in Remich, einem multifunktionalen Veranstaltungsort für die Organisation von Versammlungen und Konferenzen, an.

Die Weiterbildung von Erwachsenen ist eine der Hauptaktivitäten der CSL. Der Luxembourg Lifelong Learning Center (LLLC), das Weiterbildungsorgan der CSL, bietet eine große Auswahl von Abendkursen und Seminaren, universitären Studiengängen, spezialisierten Studiengängen und beruflichen Zertifikationen an.

Inscription

Réf. Horaire Début Lieu Prix Jour Semestre S'inscrire