NOUVEAU CALENDRIER DE FORMATION POUR 2021
IMPORTANT - PROLONGATION DE L’UTILISATION DU CONTINGENT D’HEURE DES DÉLÉGUÉS PERMIER MANDAT JUSQU’AU 31 MARS 2021

OFFRE DE FORMATION
POUR LES DÉLÉGUÉ(E)S DU PERSONNEL

POUR LES ANNÉES 2019 - 2024

UNE OFFRE MODULAIRE ET FLEXIBLE

UN NOUVEAU DISPOSITIF DE FORMATION POUR LES DÉLÉGUÉS

Afin de garantir un dialogue social de qualité, il devient indispensable et primordial que les délégué(e)s suivent des formations qui leurs permettent d’exercer efficacement leur mandat.

Dans grand nombre d’entreprises, les délégué(e)s du personnel sont confrontés à de nombreuses
problématiques : ils doivent faire face aux mutations sociales en cours, être au fait des évolutions législatives et réglementaires au niveau national et au niveau européen, contribuer à apporter des réponses aux nouveaux défis liés aux modes d’organisation du travail, à la digitalisation, à la sécurité, à l’ergonomie, à la prévention des accidents et autres.
Il est donc indispensable que les délégués du personnel aient les moyens de suivre des formations qui leurs permettent d’exercer leur mandat dans les meilleures conditions.

Cette nouvelle offre compte plus de 80 modules et est structurée en parcours de formation modulaires pour s’adapter à votre profil de délégué(e), à vos questions et à vos besoins - que vous soyez délégué(e) effectif, délégué(e) suppléant(e), délégué(e) à la sécurité et à la santé ou délégué(e) à l’égalité.
Langues utilisées :
Les cours sont proposés en français, en luxembourgeois, en allemand, en anglais et en portugais.
Lieu :
Les cours auront lieu au Centre de formation et de séminaires de la Chambre des salariés (CEFOS) à Remich et, le cas échéant, dans d’autres endroits.
Besoin de versions imprimées ?
N’hésitez pas à les demander au +352 27 494 500 ou par email à l’adresse cefos@cefos.lu
Comment s'inscrire aux cours ?
Les inscriptions se font désormais en ligne sur le site internet de l’EST. En cas de besoin, l’EST vous accompagne dans vos démarches d’inscription. N’hésitez pas à les contacter au +352-247 86 202.
Informations générales sur le congé-formation
La signature de l’accord en matière de dialogue social interprofessionnel « première année de mandat » dans le cadre du plan de formation des délégués(e)s du personnel, entre l’Union des Entreprises Luxembourgeoises d’un côté et le Onofhängege Gewerkschaftsbond Lëtzebuerg (OGBL) et le Lëtzebuerger Chrëschtlech Gewerkschafts-Bond (LCGB) de l’autre, permet aux délégués d'utiliser le contingent d'heures de formation dédié au 1er mandat jusqu'au 31 mars 2021.

Pour en savoir + sur les délégations du personnel



Télécharger la brochure complète (FR)

Télécharger le calendrier de formation pour 2021 (FR) *NOUVEAU*


NEUER BILDUNGSKALENDER 2021
WICHTIG – VERLÄNGERUNG DER NUTZUNG DES ZUSATZKONTINGENT AN AUSBILDUNGSSTUNDEN BIS ZUM 31. MÄRZ 2021

NEUES BILDUNGSANGEBOT FÜR PERSONALVERTRETER/INNEN

FÜR 2019-2024

EIN MODULARES UND FLEXIBLES WEITERBILDUNGSANGEBOT

EIN NEUES WEITERBILDUNGSSYSTEM FÜR DELEGIERTE

Um einen qualitativ hochwertigen Sozialdialog zu gewährleisten, wird es immer wichtiger und unerlässlicher, dass die Delegierten eine Weiterbildung absolvieren, die es ihnen ermöglicht, ihr Mandat effizient auszuüben.

In zahlreichen Unternehmen stehen die Personalvertreter vor neuen Herausforderungen: sie müssen sich dem sozialen Umschwung stellen, die Weiterentwicklung der Gesetze und Verordnungen auf nationalem und europäischem Niveau berücksichtigen, dazu beitragen, Antworten auf neue Herausforderungen im Zusammenhang mit der Arbeitsorganisation, der Digitalisierung, der Sicherheit, der Ergonomie, der Unfallverhütung, usw. zu geben.

Daher ist es unerlässlich, dass die Arbeitnehmervertreter die Möglichkeit haben, an Weiterbildungen teilzunehmen, die es ihnen ermöglichen, ihre Aufgaben unter den besten Bedingungen zu erfüllen.

Dieses neue Angebot umfasst mehr als 80 flexible Module und ist in Lehrgänge unterteilt, die auf Ihr Delegiertenprofil, Ihre Fragen und Bedürfnisse zugeschnitten sind - egal ob Sie Vollmitglied, Stellverteter, Sicherheits- und Gesundheitsdelegierter oder Gleichstellungsdelegierter sind.

Sprachen:

Die Kurse werden in französischer, in luxemburgischer, in portugisischer, in englischer und in deutscher Sprache angeboten.

Ort:

Die Kurse werden im Fortbildungs- und Seminarzentrum der Arbeitnehmerkammer – CEFOS in Remich, bei Bedarf, an anderen Standorten abgehalten.

Bevorzugen sie eine Papierausgabe ?

Gedruckte Exemplare sind bei der CSL erhältlich, bitte zögern Sie nicht, diese unter +352 27 494 500 oder per E-Mail cefos@cefos.lu anzufordern.

Den vollständigen Katalog herunterladen (DE)

Den Bildungskalender 2021 herunterladen (DE) *NEU*

Wie meldet man sich für die Kurse an ?
Die Einschreibung erfolgt online auf der EST-Website. Bei Bedarf, unterstützt Sie das EST Team gerne bei Ihrer Einschreibung. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an die Telefonnummer: +352-247 86 202.

Informationen über den Bildungsurlaub
Die Vereinbarung im Bereich des berufsübergreifenden sozialen Dialogs "Erstes Mandatsjahr" im Rahmen des Ausbildungsplans für Personalvertreter, die zwischen der Union des Entreprises Luxembourgeoises (UEL) auf der einen Seite und dem Onofhängege Gewerkschaftsbond Lëtzebuerg (OGBL) und dem Lëtzebuerger Chrëschtleche Gewerkschaftsbond (LCGB) auf der anderen Seite unterschrieben wurde, ermöglicht es den Delegierten, das Zusatzkontingent an Ausbildungsstunden welches für ein Erstmandat gewährt wird bis zum 31. März 2021 zu nutzen.

Weitere Informationen über die Personaldelegationen